Wir über uns

Guude loitz,

 

wir möchten euch hier, zumindest „ein wenig“, vermitteln was uns dazu bewegt hat uns zu einer RASH sektion zusammenzuschließen.

 

Außerdem wer wir sind und unseren hintergrund vorstellen..

 

Es gibt und gab in darmstadt schon seid jahrzehnten eine sehr ausgeprägte szene.

Einige von uns sind schon seid über 20 jahren dabei, wir kennen uns mehr als gut und haben mit verlaub schon manchen strauß gefochten.

Andere sind im laufe der jahre dazu gestoßen.

Wieder andere sind gegangen oder kämpfen und feiern ihre partys nicht mehr auf dieser welt.

 

Wir sind also ne gute mischung aus alten böcken und jungen hengsten.

 

 

Es gibt und gab in darmstadt seit anfang der achtziger jahre eine gut organisierte punk/oi musikszene in der wir stark verwurzelt sind.

Einige von uns spielten damals in hier angesagten bands, wie „stromberg polka“, „arschgebuiden“ etc., bzw, „musizieren“ noch immer in mehr oder weniger angesagten kapellen.

 

Klar, gab es damals auch schon verschiedene strömungen, auch innerhalb „unserer bewegung“.

Wie überall, waren da loitz die nur konsumierten (im wahrsten sinne des wortes) und andere (zu denen wir uns zählen) die organisierten.

 

Wir organisieren konzerte, veranstaltungen, parties und kundgebungen für unsere kultur

 

Es darf aber auch mal ein unangemeldeter überraschungsgig auf einer etablierterten kulturveranstaltung sein (reinmarschieren, backline aufbauen, einen song den anwesenden prominenten klappstühlen auf die ohren geben, dabei flugis verteilen…. und ab…..die coppers hatten das nachsehn…;o)) um auf misstände in der jugendkultur aufmerksam zu machen.

 

So entsteht bindung und solidarität in der scene.

 

Wir haben in darmstadt das glück, das die musik und subkulturscene seit jahrzehnten gesund verwachsen und in sich verwurzelt ist.

Das skins, punx, hardcores, hools, metaller und auch freien kulturschaffende eine gute und große gemeinschaft bilden und wir einander achten (auch wenn wir uns manchmal auffe nerven gehen ;o))

 

Klar, sind skins auch  hier nicht alle anarchos oder kommies - das ist auch okee so, denn antfaschistisch und antrassistisch  sind sie allemal.

 

Das zählt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Wir arbeiten mit diversen gruppierungen (uffbasse, rote hilfe, anti nazi koordination und antifa)zusammen, bzw. sind teilweise darin oragnisiert

 

 

Warum also RASH?

 

Weil wir selbst  von der politischen einstellung her anarchisten und kommunisten sind und weil wir die notwendigkeit sehen sich zu organisieren und nationale, sowie internationale verknüpfungen aufzubauen.

Nur so können wir dem braunen dreck, dem immer mehr aufkommenden  neoliberalismus, sowie der „segensreichen“ globalisierung dauerhaft die stirn bieten.

 

Darmstadt ist keine insel und RASH ist ein netzwerk das international verknüpft ist,

ohne diesen schwachsinnigen zentralismus, ohne unsinnige vorstände, kassenwarte oder schriftführer.

 

RASH ist antfaschistisch, antiautoritär und libertär.

 

Deswegen RASH.

 

Grundsätzliches über RASH ist bei den genossen von RASH berlin/brandenburg (http://www.red-skins.de/wrash/ )zu lesen, also lassen wir das hier.

 

Es geht uns nicht darum, den geist von 69 zu politisieren oder andere menschen zu bekehren, das wäre fatal, falsch und kagge.

 

Wir sind keine fundamentalisten aber auch keine gutmenschen ;o)).

 

Wir sind skins und haben eben diese politische einstellung - unserer meinung nach mit gutem grund.

 

Wer das hören will………. Okee…………..wer nicht, auch okee!!!!!!!!!!!!

 

Was aber antifaschismus und antirassismus angeht………………da gibt’s nichts zu diskutieren ………………

Das ist der spirit of 69!!!!!!!!!!!!!

 

Wir hoffen, dass sich noch mehr sektionen gründen und dass ein weitreichendes, mächtiges netzwerk entsteht.

 

Das neue freundschaften entstehen und der zusammenhalt wächst.

 

Das die hoffnung und sehnsucht nach freiheit und gleichheit  niemals stirbt und wir mit grund sein dürfen dieser nahrung zu geben.

 

Mit solidarischen grüßen RASH Darmstadt

 

 

Leb das du stündlich sterben kannst

In pflicht und freude stark und ehrlich

Nicht dich – das werk das du begannst

Mach für die menschheit unentbehrlich!

 

erich mühsam