Texte/Stellungsnahmen

Beibehaltung des drei pfeile symbols:

Nach noch nicht mal sehr langer diskussion werden wir das drei pfeile zeichen beibehalten.


Der vorwurf des antikommunismus der im zusammenhang mit diesem Symbol steht, ist unserer meinung nach historisch begründet.
1931 im jahre der gründung der einheitsfront (eisernen front) symbolisierten die drei pfeile die gegner der einheitsfront
(nationalsozialisten, monarchisten und kommunisten)
Fakt ist, das zu dieser zeit "väterchen stalin" stellvertretend für den kommunismus stand.


Und somit steht das drei pfeile Symbol gegen stalinismus und nicht gegen den freiheitlichen kommunismus - da haben wir mal überhaupt keine schwierigkeiten mit.
(erklärungen dazu sind hier ja zur genüge vorhanden)
Damals stand das zeichen auch für die einheit von gewerkschaft, arbeiterpartei und reichsbanner.


Unter dem drei pfeile zeichen sind weder millionen von menschen ermordet worden, noch irgendwelche verbrechen gegen die menschlichkeit noch unterdrückung oder folter ausgegangen.
Damit kann mensch es, ebenso wie die genossen in spanien und frankreich, mit neuem, aktuellerem inhalt besetzen.

Freiheit
Antifaschismus
Antikapitalismus

Außerdem (wie schon antifa in unserem gästebuch schreibt) ist es ein geiles zeichen und hier noch zu guter letzt ein zitat aus wikipedia:

" Symbol der Eisernen Front waren drei Pfeile, die sich gut eigneten, um ein Hakenkreuz durch Übermalung zu "zerstören"."

Rash-Darmstadt

--------------------------------------------------------------------------

Stellungnahme zum Löschen des Hammer und Sichel Emblems auf der Homepage

Wir haben aus folgenden gründen beschlossen das hammer und sichel emblem auf der roten fahne zu löschen.

Dieses Symbol steht für einen teil des historischen Kommunismus mit dem wir uns nicht idendifizieren können.

Unter der roten hammer und sichel fahne wurden von 1917-1922 in der freien ukraine die machnowschtschina, die anfangs seite an seite mit der roten armee gegen die weißen kämpften und freie, selbstverwaltete rayons in der ukraine gründeten, von den bolschewiki verraten und ermordet.

Unter diesem zeichen wurde 1921 der aufstand der kronstadt matrosen, die für die rückkehr zur eigentlichen sowjetrepublik kämpften, brutalst niedergeschlagen.

Unter dem hammer und sichel symbol verriet stalin im spanischen bürgerkrieg 1936-1939 die libertäre bewegung.
Er verweigerte den libertären antifaschisten nicht nur waffen im kampf gegen franco, sondern sabotierte die freiheitliche bewegung in katalonien, andalusien und saragossa offen und teilweise sogar durch gewalt.

1956 wurde der ungarn aufstand, in dem studenten und bürger presse und meinungsfreiheit und die arbeiterräte wieder mehr rechte forderten, blutig beendet.

Wir wollen und können nicht hinter einem totalitären unterdrückungsapparat, noch hinter dessen symbolen oder zeichen stehen.

Es darf nicht sein, dass freiheitliche utopien, wie auch die idee des Kommunismus von parteifunktionären, führern oder avantgardistischen zirkeln zur unterdrückung von freiheit und recht missbraucht werden.
Es darf nicht sein, das einzelne menschen oder apparate eine unkontrollierbare macht werden.
Es kann keine freiheitliche gesellschaft geben die auf unterdrückung basiert………
Egal ob braun, rot, schwarz oder was weiß ich wie sie sich färbt oder nennt.
Das gilt es zu bekämpfen und dafür stehen wir.

Punkt………. Ende……… Aus!!!!

Rash Darmstadt

--------------------------------------------------------------------------

Aufruf zur Bildung eines überregionalen Zusammenschlusses - Rash Süd

Wir rufen alle freiheitliebenden skinheads und symphatisanten im rhein/main gebiet, odenwald und
jetzt kommts dicke……………….
in ganz süddeutschland auf sich zu rash sektionen und gruppen zusammenzuschließen.

Es geht darum für uns eine organisationsform zu finden, die frei genug ist um sich nicht in irgendwelche vorgegebenen engen rahmen pressen zu lassen.
In der wir uns selbst, unsere persönlichen und regionalen bedürfnisse und notwendigkeiten weiter leben können.
Mit der wir aber gleichzeitig, nicht nur durch bundesweite, sondern auch durch internationale vernetzung einen zusammenhalt schaffen können.

Rash ist nicht totalitär, sondern lässt genug freiraum für eigene meinungen und überzeugungen.
Rash steht allerdings unabdingbar für antifaschismus, antirassismus.

Wahrscheinlich kommt jetzt wieder die kritik des politisierens auf.

Fakt ist aber, durch "unpolitisches" hin und hergeflatter stärken wir die faschistischen tendenzen in der scene.
Wir wollen auf gesellschaftlicher, politischer und kultureller ebene ein gegengewicht zu den vermehrten rechtradikalen agitationsversuchen entstehen lassen.

Das rot/anarchistisch in rash steht für uns nicht fundamentalistisch dafür, dass wir eine polit-sekte sind.

Wir selbst stehen zwar zu unserer libertären, freiheitlichen gesinnung.
Diese ist für uns ein traum und unserer auffassung nach die menschlichste, gerechteste und sozialste form des zusammenlebens.

Das ist aber nicht unabdingbar um sich zusammenzuschließen.

Es geht uns nicht darum (wie schon im button wir über uns beschrieben) menschen zu irgendwelchen überzeugungen zu missionieren.

Es geht aber sehr wohl darum zu polarisieren.
Und das kann mensch nur, wenn mensch stellung bezieht und zu dieser steht.


Deswegen dieser aufruf:
Bildet regionale, eigenständige gruppen und sektionen.
Lasst uns zusammenstehen und uns kennen und mögen lernen.
Lasst uns feiern, reden, trinken und handeln.

RASH-Darmstadt

--------------------------------------------------------------------------